01.07.2004

Vita:
Derk Claassen
geb. 1973
1991-1996 Studium Humanbiologie, Universität Hannover
1997-2003 Studium Freie Kunst an der HfK Bremen
2003-2004 Meisterschüler bei Prof. Rolf Thiele und Prof. Jean-Francois Guiton

Begründung der Jury:
Der Künstler Derk Claassen überzeugt durch seine konzeptionelle Stringenz. Wissenschaftliche und populär-kulturelle Kontexte vereinigen sich in seinen Arbeiten zu komplexen Beziehungsgefügen. Es gelingt ihm in unterschiedlichen Medien eine große Spannweite zu entwickeln, die gleichermaßen analoge und digitale Ordnungssysteme thematisieren.

Dr. Yilmaz Dziewior / Hamburger Kunstverein
Veit Görner / Kestner Gesellschaft, Hannover
Dr. Vanessa Joan Müller / Frankfurter Kunstverein
Renate Puvogel / Kunstwissenschaftlerin, Aachen

nach oben