Wettbewerb für künstlerischen Gestaltungsvorschlägen für den Fahrrad-und Fußgängertunnel am Osterdeich/ Altenwall (Weseruferpromenade / Altmannshöhe) entschieden:

1. Preis und Realisierungsempfehlung : Johann Büsen 

2. Preis: Edeltraut Rath

Weiterer 2. Preis: Branka Colic                               

Der Senator für Kultur hat in Zusammenarbeit mit dem Senator für Umwelt, Bau und Verkehr einen Wettbewerb aus zur Erlangung von künstlerischen Gestaltungsvorschlägen für den Fahrrad-und Fußgängertunnel am Osterdeich / Altenwall (Weseruferpromenade / Altmannhöhe) ausgeschrieben. Gesucht wurden künstlerische Vorschläge, die die Oberflächen des Tunnels künstlerisch neu interpretieren und dadurch der Unterführung ein unverwechselbares Gesicht verleihen. Insgesamt hatten sich 33 Künstlerinnen und Künstler beworben. Dem Preisgericht gehörten an:

  • Susanne Bollenhagen, Künstlerin, Künstlerinnenverband Bremen 
  • Prof. Dr. Christoph Grunenberg, Direktor der Kunsthalle Bremen
  • Prof. Dipl. Ing. Ulrike Mansfeld, Hochschule Bremen, school of architecture
  • Jub Mönster, Künstler, BBK
  • Rose Pfister, Leiterin der Städtischen Galerie Bremen
  • Marion Skerra, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
  • Jörg Windszus, Ortsbeirat Mitte