Ausschreibung Gestaltung von Stadträumen: eingeladener Wettbewerb 4. Tranche ist abgeschlossenGestaltung Fuß- und Radweg Hemelinger Tunnel / Übergangsbereich zum Tamra-Hemelingen-Park

Der Senator für Kultur hat in der 4. Tranche einen eingeladenen Wettbewerb zur Erlangung von künstlerischen Gestaltungsvorschlägen für den Fuß- und Radweg Hemelinger Tunnel / Übergangsbereich zum Tamra-Hemelingen Park ausgeschrieben.

Der Teilnahme am Wettbewerb war ein Interessenbekundungsverfahren vorgeschaltet.

Alle bildenden Künstlerinnen und Künstler, Gestalterinnen und Gestalter aus Bremen und der näheren Umgebung sowie Studierende der Hochschule für Künste Bremen (HfK Bremen) und der Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg (HKS) ab dem sechsten Semester konnten sich daran beteiligen.

Folgende Künstlerinnen und Künstler wurden zum Wettbewerb eingeladen: Čolić Kolektif, Felix Dreesen, Tom Gefken, Markus Genesius, Constantin Jaxy, Edeltraut Rath.

Künstlerische Gestaltung: Fuß- und Radweg Hemelinger Tunnel / Übergangsbereich zum Tamra-Hemelingen Park

Realisierungsauftrag: Constantin Jaxy

Der Auswahlkommission gehörten an: Susanne Bollenhagen, GEDOK; Jens Dennhardt, OA Hemelingen, Beirat Hemelingen; Eefke Kleimann, Kunsthalle Bremen; Dr. Ingmar Lähnemann, Städtische Galerie Bremen; Rose Pfister, Senator für Kultur Bremen; Ronald Risch, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr; Hannelore Sengstake, OA Hemelingen, Beirat Hemelingen; Dr. Frank Schmidt, Museen Böttcherstraße; Wolfgang Zach, BBK.

 

 

Künstlerische Gestaltung: Fuß- und Radweg Hemelinger Tunnel / Übergangsbereich zum Tamra-Hemelingen Park