27. Juli bis 14. September 2014

 

Blaumeier-Atelier - Himmel Hölle Liebe Tod

 

Eröffnung: Samstag, 26. Juli 2014, 19 Uhr

 

Das Bremer Kollektiv Blaumeier-Atelier hat sich für seine neueste Ausstellung mit vier bedeutenden Themen menschlicher Existenz bzw. deren mythologischer Verarbeitung beschäftigt. In Gemälden, Skulpturen, Filmen und Texten haben die Künstlerinnen und Künstler vielschichtige Bilder und individuelle Ansätze zur Auseinandersetzung mit diesen Themen gefunden - von direkten Visualisierungen von Himmelsphänomenen über groteske Höllengestalten und mythologische Liebesszenen bis zu abstrakten Todesassoziationen.

In vielen Werken lassen sich gemeinsame Quellen ausmachen, darunter zahlreiche kunsthistorische und mythologische Referenzen. Besonders der Orpheus-Mythos und darin vor allem die Geschichte von Orpheus und Eurydike als wichtige Erzählungen zum Themenkreis von Himmel, Hölle, Liebe und Tod spielen eine große Rolle und werden häufig direkt in Szene gesetzt.

 

Zur Ausstellung erscheint der Katalog Blaumeier-Atelier - HimmelHölleLiebeTod, 208 Seiten, 22,- €, inkl. DVD (neun Kurzfilme und eine 90-minütige Dokumentation des Projekts)

 

Beteiligte KünstlerInnen: Monika B. Beyer, Colette Boberz, CARL F., Oliver Flügge, Christian Gau, Heidrun Immendorf, Ina Jahn, Boleslaw Jankowski, Cornelia Koch, Uwe Kreutzkamp, Martina Lankau, Jonas Luksch, Helmut Mahlstedt, Laura Müller-Hennig, Patricia Okkels, Christian Plep, Sonja Puppe, Alfons Römer-Tesar, Brigitte Steen, Ralf Stüwe, Malu Thören