27.02. - 28.03.2005

Der Bremer Verband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK)
veranstaltet vom 27. Februar bis zum 28. März 2005 den fünften
Bremer "Kunstfrühling" unter dem Titel "Kooperationen".

Behrends, Anggawi, Beyer, 'Hausboot - gestrandet'Dahms, Schlöpke, Will, Wunschterritorien

Kurator des 5. Kunstfrühlings ist der Kölner Künstler und Performer
Boris Nieslony. Insgesamt sind 110 Künstlerinnen und Künstler mit
38 Kooperationen an 15 Orten beteiligt.

Gortchakowa, Wortmann, 'Clean'Hoffmann, Bösen, 'Landschaften'

Die Projekte werden von einem großen Rahmenprogramm, mit Lesungen,
Führungen und Künstlergesprächen, Performances und Filmvorführungen
an diversen Orten der Stadt begleitet.
Ein Inforaum in der Städtischen Galerie im Buntentor gibt den
Gesamtüberblick mit Kurzbeschreibungen und Fotos der Kooperationen
sowie mit Katalogen der beteiligen Künstlerinnen und Künstlern.

Krüger u.v.m., 'Datafunk City'Rath, BNC, Degreve, 'Moving Targets'

In der Städtischen Galerie werden folgende Kooperationen präsentiert:
Anne Baisch, Jin-Ah Ahn // Bildraum trifft auf Klangraum Heinrich
Johan Behrends, Dudy Anggawi, Monika B. Beyer // Hausboot-
getrandet Harald Busch, Hainer Wörrmann // The Cardbord Projekt
Claudia Christoffel, Beate Mohr // fram
Irmgard Dahms, Anne Schlöpke, Reiner Will // Wunschterritorien
Eugenia Gortchakova, Wolfgang Wortmann // clean
Bogdan Hoffmann, Marion Bösen // Ausstellungskooperation
Landschaften Lutz Krüger, Laura Floyd, Elisa Freudenreich, Martin
Kakies, Jens Karlson, Nils Klempow, Daniel Neye, Harald Rehling,
Mario Rossi, Katy Scheller, Sylvain Vriens // My hometown // online:offline
Edeltraut Rath, BNC, Candice Degreve // Moving Targets

Busch, Wörmann, 'The cardboard project'

Mit dem Bremer Kunstfrühling beteiligen sich die Bremer
Kunstschaffenden an der Bewerbung der Freien Hansestadt Bremen zur
Kulturhauptstadt Europas 2010.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:www.kunstfrühling.de

nach oben