16.07. bis 06.08.2006

Die Städtische Galerie Bremen öffnet sich auch dieses Jahr für die Abschlußarbeiten von 16 jungen Künstlerinnen und Künstlern, die ihr Meisterschülerjahr an der Hochschule für Künste Bremen gerade beendet haben.

Für ein Meisterschülerstudium können sich Diplomanden aus dem Fachbereich Freie Kunst bewerben. Einige von Ihnen haben dann das „Glück“, ein weiteres Jahr an der Hochschule unter den Fittichen der Professoren, fernab des harten Kunstmarktes weiterarbeiten und ihre künstlerischen Sätze und Ansätze vertiefen zu können, bevor sie in die „freie Wildbahn“ entlassen werden.

Auch dieses Jahr wird es wohl keine brennenden Pudel geben, weder aus Hong, noch aus Kong, noch von sonst wo her. Brennende Zelte? Was kommt nun, wird man sich fragen. Das Westendorpsche "lecker gemalt"? Das Bewegte, das Verbrannte, das Erstarrte?

Die Meisterschüler - Arne Lage, Rando Moricca, Heike Marquardt, Sebahat Korkmaz, Chika Aruga, Young Oh, Ralf Küster, Charlotte Boesen, Christian Holtmann, Susanne Meissner, Tanja Natter, Marlies Nittka, Preechaya Siripanich, Thomas Behling, Benjamin Blanke und Heng Xu - haben sich was ausgesonnen, jeder wie jede etwas anderes.

Begrüßung: Prof.Dr. Hans-Joachim Manske, Direktor der Städtischen Galerie
Einführung: Prof. Rolf Thiele, HfK Bremen

Thomas BehlingChristian HoltmannChika Aruga 

Young OhSusanne Meissner 

Preechaya SiripanichRalf Küster 

Heike Marquardt

nach oben