Freitag, 07. April 2017, 20 Uhr

RAW [0.1,y,0.75]

Blank Out by Sebastian Reuschel

Ein Release Abend von Research and Waves und ZCKR Records

EINTRITT FREI

Im Rahmen des Release Events stellen Research and Waves erstmals ihre Zusammenarbeit mit dem Bremer Label ZCKR Records vor. Unter dem Titel RAW entsteht eine Plattform zwischen zeitgenössischer Kunst und Independent Music mit einem speziellen Fokus auf die konzeptuelle und experimentelle Verwendung von Klang. In enger Zusammenarbeit mit den Künstlern wird jede Veröffentlichung als einzigartige, auditive Ausstellung auf Vinyl konzipiert.

Das erste Release in dieser Reihe ist Sebastian Reuschels Arbeit Blank Out, die für den Abend in der Städtischen Galerie Bremen sowohl in ihrem ursprünglichen installativen Aufbau als auch in ihrer neuen Form als für sich stehende Schallplatte präsentiert wird.

Ein klangliches Rahmenprogramm wird von DIFFICULT MUSIC, DJ und Moderator der Hamburger Radiosendung Difficult Music for Difficult People, gestaltet.

RAW wird durch den Senator für Kultur der Freien Hansestadt Bremen gefördert.

 

 

 

Sonntag, 23. April 2017, 15 Uhr

Finissage mit KünstlerInnenführung

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler des 40. Bremer Förderpreises für Bildende Kunst stellen zur Finissage ihre Arbeiten in der Ausstellung vor.

Mit Daniel Behrendt, Amina Brotz, Tobias Heine, Emese Kazár, Pio Rahner, Max Santo, Malte Stiehl

EINTRITT FREI