Visiting Curators

Visiting Curators 2020 

Visiting Curators ermöglicht Bremer Künstler*innen ein Treffen und den Austausch mit auswärtigen Kurator*innen. Ziel ist es, Bremer Künstler*innen mit Kuratoren*innen zu vernetzen und ihnen durch Einzelgespräche in ihren Ateliers (oder in einem Raum im Künstlerhaus Bremen) ein professionelles Feedback zu ihrer künstlerischen Arbeit zu ermöglichen. Fünf international tätige Kurator*innen sind im Herbst 2020 eingeladen, Bremer Künstler*innen zu besuchen.

Die Besuche finden im November 2020 statt.

Die Gastkurator*innen sind Krist Gruijthuijsen, Kurator und Direktor der KW Institute for Contemporary Art in Berlin, Nadia Lichtig, Kuratorin, Forscherin, Künstlerin und Professorin am MOCO (Montpellier Contemporain), Katrin Peters-Klaphake, research fellow an der Bayreuth International Graduate School of African Studies (BIGSAS), Universität Bayreuth und assoziierte Kuratorin an der Makerere Art Gallery/Institute for Heritage Conservation and Restoration (IHCR), Makerere University, Kampala, Aneta Rostkowska, Kuratorin, Researcherin, Autorin und Direktorin der Temporary Gallery, Zentrum für Zeitgenössische Kunst in Köln und Moritz Scheper, freier Journalist, Kurator und Direktor des Neuen Essener Kunstvereins.

Visiting Curators ist ein gemeinsames Projekt des Bremer Künstlerverbandes BBK, des Künstlerinnenverbandes Bremen, GEDOK, des Künstlerhauses Bremen und der Städtischen Galerie Bremen. Das Format findet 2020 zum vierten Mal statt und wird vom Künstlerhaus Bremen organisiert.