Der Bremer Förderpreis für Bildende Kunst wird seit 1977 jährlich vom Senator für Kultur verliehen.  Der Preis wird in einem zweistufigen Verfahren für besondere Leistungen an Bremer Künstlerinnen und Künstler vergeben. Er ist mit einer Einzelausstellung und einem Katalog verbunden. Eine Vorschlagskommission aus regionalen Kunstsachverständigen wählt aus den Bewerbungen Künstler*innenpositionen für eine Ausstellung in der Städtischen Galerie aus. Die überregional besetzte Jury bestimmt daraus die Preisträgerin bzw. den Preisträger.

Die diesjährige Vorschlagskommission bestand aus: Janneke de Vries (Weserburg), Eva Fischer-Hausdorf (Kunsthalle Bremen), Nicole Giese (Syker Vorwerk), Ingmar Lähnemann (Städtische Galerie Bremen), Alejandro Perdomo Daniels (freier Kurator), Rose Pfister (Senator für Kultur), Nadja Quante (Künstlerhaus Bremen) und Martin Voßwinkel (Künstler).

Die diesjährige Jurry besteht aus: Stefanie Böttcher (Kunsthalle Mainz), Sergey Harutoonian (Kunstverein Hannover), Jule Hillgärtner (Kunstverein Braunschweig), Peter Kruska (Stadtgalerie Kiel) und Aram Bartholl (Künstler, Berlin).

Wir danken Vonovia herzlich für die Unterstützung der Arbeit von Lukas Zerbst!

Daniel Rossi
Ohne Titel, 2017-2018
Mischtechnik auf Leinwand
Foto: Franziska van den Driesch
Oliver Krebeck
Ohne Titel, 2018
Beton, Farbabrieb
Foto: Franziska van den Driesch
David Hepp
aufstellen, 2019
Juaramamor
Foto: Franziska van den Driesch
Felix Dreesen
Negativform (Kritischer Grundstein), 2017
Objekt, Gips, Latex, Ausstellungsansicht Webseite: www.kritischer-Grundstein.net (2019)
Foto: Franziska van den Driesch
Lukas Zerbst
Fenster zum Hof, 2018
Lichtinstallation
Foto: Lukas Zerbst
Anja Engelke
Living in a photography / Room 125, seit 2018
Fotografie, Installation
Foto: Franziska van den Driesch
Hassan Sheidaei
Gespräch, 2018
Videostill
Foto: Hassan Sheidaei
Julian Öffler
# inside the white cube, 2019
Installationsansicht
Foto: Julian Öffler
Sara Förster
Installationsansicht der Arbeit transpose, 2018
Computergesteuerte Diaprojektion
Foto: Franziska van den Driesch
Vincent Hayes
Mohammed VI, Idris Deby und Catherine Samba-Panza, 2018
Öl und Enkaustik auf Leinwand, Ausstellungsansicht
Foto: Franziska van den Driesch
orrrd (Gustavo Méndez López, Norman Neumann)
Steam above the valley, 2019
Videoprojektion, elektromagnetische Klangarbeit
Foto: Franziska van den Driesch
Mayuko Kudo
#portrait, 2019
Leinwand, interaktives Video
Foto: Franziska van den Driesch
Su Bo
Punkt Punkt Punkt, 2014-2016
Fotografie, Ausstellungsansicht
Foto: Franziska van den Driesch

SUPPORT YOUR LOCAL GIRLGANG – A ROOM OF ONE‘S OWN Katja Blum, Kolja Burmester, Claudia Christoffel, Evita Emersleben, Petra Fiebig, Anja Fussbach, Herwig Gillerke, Kornelia Hoffmann, Emese Kasár, Isolde Loock, Edeltraut Rath, Gertrud Schleising

Die Ausstellung SUPPORT YOUR LOCAL GIRL GANG – A ROOM OF ONE’S OWN findet im Künstlerhaus Güterabahnhof statt.

Kuratiert wird sie von Claudia Christoffel.

 

Künstlerhaus Güterabahnhof

Am Handelsmuseum 7, rechte Gleishalle

28195 Bremen

 

EINTRITT FREI

Sonnenuntergangsspaziergang zum Atelierhaus (Güterbahnhof) mit der Künstlerin Gertrud Schleising Treffpunkt: Überseemuseum

Sonnenuntergangsspaziergang mit der Künstlerin Gertrud Schleising zur Ausstellung SUPPORT YOUR LOCAL GIRL GANG – A ROOM OF ONE’S OWN.

Taschenlampenführung in der Ausstellung SUPPORT YOUR LOCAL GIRL GANG – A ROOM OF ONE’S OWN mit der Kuratorin Claudia Christoffel